Teilegeometrie

Die Entwicklung neuer, optimaler Dichtungsgeometrien erfolgt im Wesentlichen in
folgenden Schritten:

  • Konstruktion von Dichtungen und Dichtungssystemen
  • FEM-Berechnungen zum Bauteilverhalten unter Betriebsbeanspruchung
  • Füllsimulation für die optimale Werkzeugkonstruktion
  • Prototypenherstellung (als Bauteilmuster in diversen Rapid-Prototyping-
    Verfahren oder Originalmuster aus Pilotform)
  • Funktionsprüfungen
  • Verpress- und Fügekraftmessungen

Besonders durch FEM-Analysen lassen sich bereits während der Entwicklungsphase Erkenntnisse über das Verhalten von Dichtungselementen gewinnen und somit eventuelle spätere Probleme ausschließen.

CAD-Konstruktion

 

Mittels CAD-Konstruktion werden neue Dichtungselemente entworfen, die auf die Bedürfnisse der Kunden exakt abgestimmt sind.