Gummi-Metall-Verbundteile

Gummi-Metall-Verbundteile stellen eine Sonderform von Dichtungen dar. Durch Aufspritzen von Gummi auf ein Metallträgerteil wird ein Bauteil aus zwei Komponenten hergestellt. Gegenüber reinen Elastomerdichtungen übernimmt es erweiterte Funktionalitäten wie die Stabilisierung der Dichtung. Zusätzlich wird der Montageaufwand reduziert. 

Diese Verbundteile zeichnen sich durch folgende Vorteile aus:

  • Technische und wirtschaftliche Effizienz 
  • Geeignete Trägermaterialien sind z.B. Aluminium, Messing, Stahl und Edelstahl 
  • Große Stabilität der Trägerteile und hohe Belastbarkeit 
  • Vielfach in der Praxis bewährt 
  • Teilegrößen von 2 mm bis 150 mm, ggf. erweiterbar

 

 

Gummi-Metall-Verbundteile

 

Gummi-Metall-Verbundteile erhöhen die Stabilität der Dichtung und reduzieren den Montageaufwand.